fbpx

Jens Wätjen

Ich bin Jesus-Follower, Radio-Mitarbeiter und Vierfach-Vater. Außerdem war ich lange Jahre Pressesprecher einer vitalen, christlichen Gemeinde. Ich kenne die charismatische Dynamik der Christenheit seit 40 Jahren, habe schon als Kind deren Anfänge in Deutschland miterleben dürfen. Ich berichte über Voraussetzungen, Auswirkungen und Merkmale der Dynamik. Ich gehe dabei auf Fragen, Ängste und Kritik ein. Und schließlich habe ich einen Hang zu Männerthemen, Familie sowie gerne auch Humor, Spaß und Lebensfreude.

Kognitive Magenverstimmung – die Logikfalle

Die Intellektuellen unserer Zeit haben ein Problem. Mit ihrem Lebensstil können sie Gott nur sehr schwierig erfahren, obwohl sie sich sicher nach ihm sehnen. Was ist der Mechanismus dahinter? Warum tun sie sich so schwer?

Werbeanzeigen

Die andere Seite des Schreckens

Der Wechsel in die Gemeinde einer anderen Konfession kann durchaus eine gute Alternative sein, weil der oder die Gläubige sich positiv damit beschäftigt, welche Gemeinde er bzw. sie als angenehm empfinden würde. Wissenschaftler sehen „deutliche Hinweise“ auf eine Konfliktreduzierung im Leben von Wechslern.

Luthers ungeliebte Kinder

Martin Luther hatte, wie in einem verwunschenen Schloss, eine Geheimtür gefunden, hinter der sich eine neue, spannenden Welt auftat. Es war die Tür zur Neuzeit, die sich dem auslaufenden Mittelalter anschloss. Das passte jedoch überhaupt nicht zu seinem Plan. Irgendwas war richtig schief gelaufen!